FAQ

Häufig gestellte Fragen

Worin genau unterscheiden sich „SOSTRA“ , „SOLAN“ und „WALAN“ außer in Größe und Preis?

Der „WALAN“ kann durch seine Größe und die höhere Speichermasse (bis zu 1000 kg) mehr Wärme aufnehmen und abgeben und somit auch größere Wohnsituationen äußerst effektiv beheizen. Neben seinem größeren Feuerraum (Innenmaß: 38 x 38 cm) und größerer Feuersichtscheibe bietet er Spielraum für individuelle Sonderwünsche (wie Backfach etc.).
Der „SOSTRA“ benötigt weniger Platz, ist leichter (je nach Ausführung bis zu 500 kg) und setzt durch die Herd-/Schnellheizplatte die Wärme schneller frei. In seinem Feuerraum (Innenmaß: 25 x 25 cm) können trotzdem längere Holzscheite (33 o. 50 cm) stehend verbrannt werden. Der „SOLAN“ ist praktisch eine Kombination aus beiden Öfen.

Gibt es den „WALAN“ in jeder Ausführung auch mit Backfach und lässt sich das Backfach auch von der Seite anordnen?

Ja, selbstverständlich.

Ist das Backfach voll funktionsfähig mit Unter- und Oberhitze und für die Zubereitung verschiedener Backspeisen (Aufläufe, Pizza, Braten etc.) geeignet?

Ja sicher. Nachdem Sie sich mit den verschiedenen Befeuerungsweisen vertraut gemacht haben, ist das problemlos möglich.

Wie kann ich feststellen, ob meine bestehende Schornsteinsituation für den Betrieb eines Speicherofens geeignet ist, beziehungsweise wie gestalte ich am besten den Einbau eines zusätzlichen Edelstahlkamins in mein Haus?

Fragen Sie vorab Ihren zuständigen Bezirks-Schornsteinfegermeister (folgend BFSM). Er gibt Ihnen kompetent Auskunft über die Rahmenbedingungen für Ihre Feuerstelle. Zur Klärung technischer Details setzen wir uns auch gern mit Ihrem BSFM in Verbindung. Dies ist Bestandteilteil unseres Service.

Sind „SOSTRA“ und „WALAN“ für den Anschluss an eine raumluftunabhängige Verbrennungsluftzufuhr geeignet?

Ja.

Für die Beantwortung Ihrer persönlichen Fragen stehen wir Ihnen gern telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.