Edelstahl-Schornstein

Einen Kaminofen aufstellen? Das hört sich einfach an. Was aber, wenn erstens kein Schornstein vorhanden ist und zweitens es sich um ein Haus in Holzständerbauweise handelt und man gewisse Auflagen des Brandschutzes beachten muss? Die Lösung bestand aus einem nachträglich, außen an der Fassade zu montierendem Edelstahlschornstein -System. Die Schornstein – Abgasanlage besteht aus drei Komponenten: Aus einem Hochtemperatur beständigen, Edelstahl Innenrohr, das Kondensat- und korrosionsbeständig sowie ausbrennsicher ist und damit nicht nur für Scheitholz, sondern auch für Pellets und alle festen Brennstoffe geeignet ist. Die zweite Schale bildet eine durchgehende Mineralwolledämmschicht in einer Dicke von 30mm, was die Temperatur der Außenflächen vermindert. Der Außenmantel besteht aus hochglanzpoliertem Edelstahl. Je nach benötigter Höhe und örtlichen Gegebenheiten wird der Schornstein aus verschiedenen Elementen zusammengesetzt. Dieser Außenschornstein lässt sich entweder per Wandträger an der Außenwand montieren oder auf den Boden stellen. Die Montageart ist davon abhängig in welchem Stockwerk die Feuerstätte an den Schornstein angeschlossen werden soll. Außerdem bietet unser Edelstahlkamin eine extrem hohe Temperaturbeständigkeit von 600ºC.
Der Edelstahl Kamin wird dabei ausschließlich aus hochwertigstem Edelstahl gefertigt und bietet eine Dauerhaltbarkeit gegenüber Witterungseinflüssen. So bekommen Sie alles aus einer Hand – vom Fachmann Ihres Vertrauens!

Beispiel Edelstahl-Außenschornstein in Ulm: